JeNiwa

Spontan entschlossen gings mit der Seilbahn hinauf nach Monte. Endlich. - Der berühmte Ort wo die Touristen mit einem Korbschlitten in die tiefer gelegenen Stadtteile gefahren werden. Den exotischen Garten kann man sich sparen (zu teuer). Mit dem urbanen Linienbus gings zurück.
IMG 1945
Monte, Blick auf die Dächer Funchals aus der Seilbahn.
IMG 1947
Monte, Seilbahn.
IMG 1948
Monte, der Hafen von Funchal aus der Seilbahn.
IMG 1950
Monte, die Seilbahn bietet eine schöne Aussicht auf Funchal.
IMG 1952
Monte, Funchal ist die Metropole auf Madeira.
IMG 1954
Monte, das Zentrum von Funchal aus der Seilbahn.
IMG 1955
Monte, noch ein Blick über Funchal.
IMG 1958
Monte, das Ziel ist mit der Seilbahn erreicht.
IMG 1961
Monte, Parque Leite Monteiro.
IMG 1964
Monte, Sancta Maria Chapel.
IMG 1967
Monte, blühende Gärten im Parque Leite Monteiro.
IMG 1968
Monte, der Rundgang im Parque Leite Monteiro ist umsonst.
IMG 1969
Monte, eine Übernachtung im Quinta do Monte kostet.
IMG 1970
Monte, Igreja de Nossa Senhora do Monte.
IMG 1972
Monte, ein Cafe am Sancta Maria Chapel.